Stufe 2 – 07 Die Schlaghand

So solltest du die Schlaghand benutzen …

Im Gitarrenspiel unterscheidet man in der Regel nach Schlag- und Spielhand. Die Schlaghand (die rechte Hand) schlägt also die Saiten der Gitarre an. Das Gegenstück dazu ist die Spielhand. Die Spielhand greift die Saiten und formt die Akkorde welche gespielt werden sollen.

Schau dir auf den Bildern genau an wie du die Schlaghand benutzen solltest. Es ist wichtig das du dies genau einprägst und merkst.

 

Schau dir das Bild an

 

Das sollte dir helfen diese Richtig einzusetzen.

Halte das Plektrum in einem schrägen Winkel. Das Plektrum soll leicht nach unten geneigt gehalten werden. Achte darauf das du die restlichen Saiten nicht mit deinem Handballen abdämpfst oder die Saiten berührst. Wenn du merkst das die Saiten scheppern oder irgendwie komisch klingen, dann korrigiere deine Handhaltung. Alles andere ist einfach reine Übungssache.

 

 

Video Zur Lektion

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on Pinterest

2 Kommentare

  1. Hallo
    Erst Mal vielen Dank für diesen tollen Kurs in die viele Arbeit die ihr euch gemacht habt. Bin jetzt nach längerer Krankheit endlich bereit richtig einzusteigen.
    Habe aber auch gleichzeitig eine Frage.
    Bisher war ich eigentlich der Meinung das Konzertgitarre immer ohne Plektrum gespielt wird. Nun finde ich bei euch gleich zu Beginn die Lektion zum Spielen mit Plektren. Habe ich da was falsch verstanden?
    Vielleicht kann mir jemand die Frage beantworten.

    Gruß

    Helmes

    • flanders

      Hallo Helmes,

      um Deine Frage direkt zu beantworten. JAIN!
      Eine Konzertgitarre mit Nylon Saiten wird eher seltener mit einem Plektrum gespielt. Berufsmusiker lassen sich da eher die Fingernägel wachsen. Das wiederum hat aber was mit der „klassischen Gitarrenausbildung“ zu tun, in der zu 90% gezupft wird.

      Der Umgang mit einem Plektrum gehört einfach dazu und wird auch, wenn man sich später mal in Anderen musikalischen Bereichen bewegt, wichtig sein.

      Es hängt eben sehr Stark vom eigenen Musikgeschmack ab. Und wo man musikalisch landen möchte! 🙂

      Gruß
      Hans

Hinterlasse eine Nachricht

Like Us On Facebook
Whats up on Instagram?