Stufe 7 – 03 Fingertraining

Ein bisschen Gymnastik für deine Finger

Um ein noch besseres Gefühl für das greifen von Saiten und das spielen von kurzen Licks zu bekommen, habe ich dir eine kleine Fingerübung zusammengestellt. Ganz einfach. Wichtig hierbei ist das du diese übung vor allem langsam und richtig machst! Es kommt hier am Anfang absolut nicht auf die Geschwindigkeit an!

Das Tempo kannst du später wenn du sicherer bist immer noch steigern.

 

Warum das ganze?

Es ist wichtig das du ein paar kleine Übungen kennst mit welchen du dich vor dem eigentlich üben oder spielen von Liedern, aufwärmen kannst. Es gibt auch die gute alte „Fingerquetsche“. Dieses Gerät kaufen sich häufig Anfänger um die Finger zu trainieren. Das kannst du wenn du willst auch machen. Ich persönlich halte da eher etwas von einer richtigen Aufwärmübung. So wie ich sie dir hier zeige.

 

So sollten die Finger auf die Saiten gelegt werden

Schau dir vorab das Bild an, bevor wir zur eigentlichen Übung kommen. Es zeigt dir wie du die Finger in der Übung auflegen solltest. Es gibt zu jeder Übung einen Audiotrack. Hör dir diese bitte auf jeden Fall an! Ganz wichtig.

Es geht darum das die Finger mit welchen du die Saiten greifst möglichst weit auseinander gespeitzt sind. Auch ist es klasse wenn du es schaffst das jeder einzelne Finger direkt vor dem Bundstäbchen liegt! Ist am Anfang sicherlich nicht leicht. Bis vor ein paar Wochen konntest du aber auch noch keinen einzigen Akkord spielen! Also, dranbleiben und üben. Du packst das schon.

 

Die eigentliche Übung

Die eigentliche Übung ist selbsterklärend. Es geht darum das du die Finger nacheinander auf die Saiten in den angezeigten Bünden legst! Dann wandert deine Hand immer eine Saite weiter nach oben. Du kannst auch direkt von oben anfangen zu spielen. Such dir die Variante aus welche du lieber magst. Es geht hier lediglich darum das du ein besseres Gefühl für deine Klampfe bekommst!

Links neben dem Bild hast du die Tracks stehen. Du kannst dir diese unten anhören! Die Zahlen auf den Saiten geben die Bünde an in welchen du die Finger auf die jeweilige Saite legen sollst. Du legst also als erstes deinen Zeigefinger auf die dünne e-Saite im dritten Bund. Dann deinen Mittelfinger ebenfalls gleiche Saite im vierten Bund und so weiter!

Dann wandert deine Hand nach oben, bis sie schließlich auf der dicken E-Saite angekommen ist!

 

Höre dir diese Übungen an!

Wie bereits erwänt gibt es zu jeder Fingerübung einen Audiotrack! Hör dir jeden Track genau an.


Hinterlasse eine Nachricht

Like Us On Facebook
Facebook Pagelike Widget
Whats up on Instagram?